RPR Verfahren


Wirkungsweise

 

Während das System aktiv ist, sendet die Spannungsversorgung Wechselspannungen durch eine Spule. Die dadurch erzeugten lokalen Wirbelströme im Trägermaterial führen zu einer genau steuerbaren lokalen Erwärmung mit nachfolgender Ablösung der Beschichtung, dabei wird die Bindung zwischen Träger und dem zu entfernenden Material kontrolliert und mit geringem Energieverbrauch gelöst.

Gleiche Einstellungen im System führen zu identischen Erwärmungsmustern und stellen dadurch konsistente und reproduzierbare Ergebnisse und Abtragsleistungen sicher.

Die Temperatur wird im Metall unter der Farbschicht erzeugt, daraus resultiert sofortige Trennung zwischen Beschichtung und Träger.

Die Applikation der Energie erfolgt sehr gerichtet: Nur im Trägermaterial unter dem Systemkopf wird Wärme entwickelt, die die Ablösung der Beschichtung zur Folge hat, die umliegeneden Regionen bleiben unbeeinflusst.


Vorteile des RPR - Verfahrens

 

  1. Extrem schnelle Beschichtungsentfernung, bis zu 10-fach höhere Flächenleistung gegenüber konventionellen Methoden
  2. Geräuscharmes und staubfreies Arbeiten, andere Arbeiten können problemlos neben der Sichtentfernung durchgeführt werden
  3. Kein Abrieb / Strahlmittel oder verschmutztes Wasser, dadurch deutliche Reduzierung der Entsorgungskosten
  4. Entfernung schwieriger Beschichtungen bis zu 30 mm Schichtdicke
  5. Saubere und sichere Arbeitsbedingungen gegenüber konventionellen Methoden
  6. Geringer Energieaufwand, nur 25% des Energieaufwandes konventioneller Methoden

OFTEC GmbH

Barbarastrasse 75 - 77

46282 Dorsten

Deutschland

fon +49(0)23 62.60 63 30                                  

fax +49(0)23 62.60 63 32

 

info@oftec-gmbh.com

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

8:00 - 17:00 Uhr



http://www.rprtech.com/